Sie sind hier: Startseite Workshops und Projekte

Workshops und Projekte

Neben dem bekannten Angebot an Sprachmodulen und 'Klassikern' wie Latein, Ethik, Geschichte, VWL/ BWL usw. enthalten unsere neuen Werkstattmodule bzw. Workshops viele interessante Veranstaltungen und fachübergreifende Projekte, auf die wir ganz besonders hinweisen möchten. In diesen Werkstattmodulen muss für den Erwerb von 6 Leistungspunkten jeweils lediglich eine Übung absolviert werden.
Eine Ausnahme bildet das Modul "Sprache und Kommunikation": In diesem 6-LP-Modul müssen Sie zwei Lehrveranstaltungen (Seminare) mit je 2 SWS belegen, oder das Blockseminar mit 4 SWS, und in beiden Fällen am Ende des Semesters eine Prüfungsleistung erbringen. Das Modul kann in einem oder in zwei Semestern abgeschlossen werden (das Blockseminar wird immer in einem Semester abgeschlossen).

Die Werkstattmodule bieten den Studierenden die Möglichkeit, mit einem hohen Anteil an Eigenleistungen interdisziplinäres wissenschaftliches Arbeiten einzuüben und praxisbezogen Methoden und Techniken des geisteswissenschaftlichen Arbeitens zu erlernen.

Bei Interesse an diesen Modulen werden die Studierenden gebeten, sich zunächst direkt an Herrn Dr. Plasa, Referent für Studien- und Prüfungsorganisation, zu wenden. Die Sprechstunden von Herrn Dr. Plasa finden dienstags von 13.00-15.30 Uhr und donnerstags von 9.00-11.00 Uhr in Raum 0.113 (im Prüfungsbüro der Philosophischen Fakultät) statt.

Sommersemester 2016

Internationale Kompetenz: Fremdsprachen und Interkulturalität

Moderne Sprachen

Die angebotenen Module des Sprachlernzentrums in den verschiedenen Kompetenzniveaus finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Alte Sprachen

Griechisch II; Latein I und II; Hebräisch

Werkstattmodul: Interkulturelle Kommunikation und Landeskunde

Transdisziplinarität: Theorien- und Methodenbildung

Einführung in die Weltreligionen

Ethik

Logik und Wissenschaftstheorie

Grundlagenmodul Geschichte

Werkstattmodul: Literatur - Kunst – Musik

Werkstattmodul: Transdisziplinäre Theorien - und Methodenbildung

Professionalität: Berufsorientierung und Praxisbezug

Kompetenz und Performanz: Soft Skills

Wissenschaftliches Arbeiten

Schreiblabor (Abteilung für Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung)

Empirie-Labor

Kreativ-Werkstatt

 

Zivilgesellschaftliches Engagement

Nähere Informationen

 

Zudem gibt es einige Module, die als Fachmodule mit begrenzter Platzzahl geöffnet werden. Nähere Informationen hierzu folgen.

 

Diese Module haben einen Umfang von 12 LP. Sie können bei Interesse im Optionalbereich noch nicht während der regulären Belegungsphasen angemeldet werden, da die Platzzahl hier begrenzt ist. Bitte melden Sie sich hierfür bei Herrn Dr. Plasa. Die Sprechstunden von Herrn Dr. Plasa finden dienstags von 13.00-15.30 Uhr und donnerstags von 9.00-11.00 Uhr in Raum 0.113 (im Prüfungsbüro der Philosophischen Fakultät) statt.  Sofern ein Platz gesichert ist, erfolgt die Belegung dann in der Nachbelegungsphase.

Wichtiger Hinweis: Das Modulangebot im Optionalbereich wird semesterweise organisiert, d.h. die konkreten Lehrangebote können von Semester zu Semester wechseln. Dies bedeutet auch, dass es grundsätzlich keine Gewährleistung dafür gibt, dass bestimmte aktuell angebotene Module auch noch in künftigen Semestern existieren, auch wenn sich das Dekanat der Philosophischen Fakultät darum bemühen wird.

Artikelaktionen